Eine junge Frau wirft auf einem Feldweg ihrem Hund spielerisch einen Ball, im Hintergrund ist eine Stromleitung sehen.

Strom-Netz für Linz und Umlandgemeinden

Unser Strom-Verteilernetz umfasst die Stadt Linz und 82 Umlandgemeinden.
Umspannwerk, im Vordergrund eine Wiese

110 kV-Netz und Umspannwerke

Die Einspeisung in unser Verteilernetz erfolgt überwiegend aus den Kraftwerken der LINZ STROM GmbH und in immer stärkeren Umfang aus dezentralen Einspeiseanlagen. Die Anbindung des 110 kV-Netzes der LINZ NETZ GmbH erfolgt an das 380/220 kV-Netz der Austrian Power Grid AG (APG), über 110 kV Leitungen und den Umspannwerken Pichling und Wegscheid bzw. dem Kraftwerk Abwinden Asten.

Das 110 kV-Netz setzt sich im Wesentlichen aus einem äußeren und einem inneren 110 kV-Ring zusammen. Die bestehende Ringstruktur bietet die erforderlichen Ersatzschaltmöglichkeiten, wodurch höchste Versorgungssicherheit gewährleistet ist.

Unsere Umspannwerke übertragen die elektrische Energie aus dem übergeordneten 110kV-Netz in die untergeordneten Verteilnetzebenen. Alle Umspannwerke werden über Eigenbedarfstransformatoren versorgt. Zusätzlich zu dieser Eigenversorgung besitzen diese Umspannanlagen eine Reserveanspeisung aus dem umliegenden Netz.


30 kV-Netz

Das 30 kV-Mittelspannungskabelnetz ist ein dem 110 kV-Netz nachgelagertes Verteilernetz zur Anspeisung einiger 30/10 kV-Umspannwerke im Stadtgebiet. Die Anspeisungen dieser Umspannwerke sind, ausgehend von den Einspeisestellen, als Doppelanspeisungen ausgeführt.


25 kV-Netz

Das 25 kV-Netz ist ein dem 110 kV-Netz nachgelagertes Freileitungs- und Kabelverteilernetz, aus dem Trafostationen im Überlandgebiet angespeist werden. Dieses Netz dient vorwiegend zur Versorgung des ländlichen Raumes im Versorgungsgebiet der LINZ NETZ GmbH.


10 kV-Netz

Die im Stadtgebiet von Linz, Enns und Leonding situierten Trafostationen der LINZ NETZ GmbH werden über das 10 kV-Mittelspannungs-Freileitungs- und Kabelnetz angespeist. Die Anspeisung dieses Leitungssystems erfolgt von den 110/10 kV- bzw. 30/10 kV-Umspannwerken im Stadtgebiet.


6 kV-Netz

Das Industrienetz im Chemiepark Linz wird über Trafostationen versorgt, die über das 6 kV-Mittelspannungs-Kabelnetz angespeist werden.


0,5 kV-Netz

Für die Belieferung von leistungsintensiven Industriebetrieben am Gelände der "VOEST" und im Bereich des Chemieparks Linz betreibt die LINZ NETZ GmbH ein 0,5 kV-Niederspannungsnetz.


0,4 kV-Netz

Niederspannungskunden im gesamten Versorgungsgebiet werden über ein ausgedehntes 0,4 kV-Freileitungs- und Kabelnetz mit elektrischer Energie versorgt. Die Anspeisung des Leitungsnetzes erfolgt ausgehend von den Ortsnetz-Trafostationen.

Trafostation Steyregg mit einem Busch im Vordergrund und einem anderen Gebäude im Hintergrund.

Je nach Standort differieren die Bauformen für die Trafostationen. Im Randgebiet, wo diese Anlagen hauptsächlich die Verbesserung der Spannungshaltung unterstützen, werden auch Masttrafostationen eingesetzt. Im restlichen Freileitungsnetz des Überlandes werden überwiegend standardisierte Fertigteilturmstationen verwendet. Im Kabelnetz reicht die Palette der Bauarten von der herkömmlichen gemauerten Bauweise über Fertigteilstationen bis hin zu in Gebäude integrierte Anlagen.

Verteilernetz (Stand: 30.9.2017)
Versorgungsfläche
1.645,59 km²
Anzahl der Zählpunkte
ca. 285.000 Stk.
Anzahl Umspannwerke
27 Stk.
Anzahl Trafostationen
2.870 Stk.
ohne Betriebsstationen
Netzlänge (System-km)
Hochspannung (110kV)
203,4 km
Verkabelungsgrad: 20%
Mittelspannung
2.453,4 km
Verkabelungsgrad: 55%
Niederspannung
5.519,7 km
Verkabelungsgrad: 65%
Gesamt
8.176,5 km
Verkabelungsgrad: 61%
Netzhöchstleistung
415,6 MW
am 24.01.2017
Telekommunikationsnetz (Stand: 30.9.2017)
Signalkabel
910,4 km
Lichtwellenleiter
1.826,0 km
Zählerstand
erfassen
Zählerstanderfassung

In wenigen Schritten können Sie hier Ihre aktuellen Zählerstände bekanntgeben.

Sollten Sie Fragen zur Zählerstanderfassung haben, steht Ihnen unser Service-Team gerne zur Verfügung!

Störung
melden
Gasnotruf 128 Störung Stromnetz 0732/3409

Rund um die Uhr erreichbar.

Hilfe und
Kontakt
Kontakt

Wir nehmen Ihre Anregungen, Beschwerden oder Anfragen gerne entgegen.

Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.